Zitronen-Mascarpone-Creme mit Trauben

Diese feine, nicht sehr süsse Creme lässt sich sehr gut vorbereiten.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronen-Mascarpone-Creme mit Trauben zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2–3 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 312 kKalorien
  • 1305 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 23g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 9 | 2016, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale von 1 Zitrone fein abreiben und beiseitestellen. Den Saft beider Zitronen auspressen und davon 1 dl abmessen. Diesen in eine kleine Pfanne geben. Zucker und Maizena beifügen und gut verrühren. Dann alles unter Rühren aufkochen. In eine Schüssel geben.

Schritt 2

Den Quark und die beiseitegestellte Zitronenschale beifügen und alles gut verrühren. Dann den Mascarpone untermischen. Die Creme zugedeckt bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 3

Die Trauben halbieren, nach Belieben entkernen und in eine Schüssel geben. Die Blättchen der Zitronenmelisse abzupfen und in feine Streifen schneiden. Mit dem Puderzucker beifügen, sorgfältig mischen und nach Belieben mit etwas Grappa parfümieren. Die Trauben bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 4

Zum Servieren die Zitronencreme in Gläsern oder Schalen anrichten und die Trauben mitsamt dem Saft darüber verteilen.

Wer die Creme süsser wünscht, kann sie problemlos auch hinterher noch nachzuckern. Alternativen zum Zucker können auch Honig, Birnel oder Apfelhonig sein.