Zitronen-Pfeffer-Blumenkohl

Diese Beilage passt hervorragend zu Fisch.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Beilage

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronen-Pfeffer-Blumenkohl zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Wenn es weniger/mehr Gäste sind

Die Zutaten entsprechend halbieren oder vervielfachen.

Nährwert

Pro Portion
  • 91 kKalorien
  • 380 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 6g Fett
  • 4g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2016, S. 47

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Die schwarzen Pfefferkörner im Mörser mittelfein zerstossen. Die grünen Pfefferkörner fein hacken. Den Dill und die Petersilie ebenfalls fein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft von 1⁄2 Zitrone auspressen.

Schritt 3

In einer Schüssel beide Pfeffersorten, die Kräuter, die Zitronenschale und den Zitronensaft sowie das Rapsöl verrühren und die Marinade mit Salz würzen.

Schritt 4

Den Blumenkohl in grobe Röschen teilen und diese in dünne Scheiben schneiden. Den Stiel des Blumenkohls schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Den Blumenkohl in die Pfeffermarinade geben, sorgfältig mischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 5

Den Blumenkohl im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 30 Minuten backen.

Blumenkohl kennen die meisten nur als gekochtes Gemüse. Wir rösten den marinierten Blumenkohl im Ofen, dadurch erhält er einen ganz anderen Geschmack – eine Zubereitungsart für all jene, die sich sonst mit dem eher langweiligen Blumenkohl nicht richtig anfreunden können.