Zitronen-Sauerrahm-Torte

In der Ruhe liegt die Kraft. Oder in diesem Fall: Im Warten liegt die Festigkeit. Denn erst nach einem Tag hat diese Torte die perfekte Konsistenz.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronen-Sauerrahm-Torte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Frische Erdbeeren, von denen man einen Teil püriert und mit den restlichen, in Scheiben geschnittenen oder gewürfelten Beeren mischt. Ansonsten schmecken auch Himbeeren, Aprikosen oder Pfirsiche sehr gut dazu.

Haltbarkeit

Die Torte hält sich im Kühlschrank 4 Tage frisch.

Nährwert

Pro Portion
  • 349 kKalorien
  • 1460 kJoule
  • 27g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 23g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2013, S. 47

Zubereitung

Schritt 1

Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen, dann den Formenrand aufsetzen. Backpapier und Formenrand bebuttern und kühl stellen.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen.

Schritt 3

Die Cantuccini im Cutter oder in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz fein zerbröseln und in eine Schüssel geben. Dann die flüssige Butter dazugeben und alles gut mischen. Auf den Formenboden geben und sehr gut andrücken, sodass die Masse möglichst kompakt ist. Die Form wieder kalt stellen.

Schritt 4

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Schritt 5

In einer Schüssel Quark, Zucker und Vanillepaste oder -pulver glatt rühren. Dann die Eier und das Eigelb kräftig unterschlagen. Die Schale von 2 Zitronen dazureiben. Den Saft von 1 Zitrone auspressen und beifügen. Zuletzt die Crème fraîche untermischen. Die Masse in die Form auf den Biskuitboden geben.

Schritt 6

Die Torte im 150 Grad heissen Ofen in der Mitte 55–60 Minuten backen; sie soll in der Mitte noch recht weich, aber nicht mehr flüssig sein. Den Ofen ausschalten und die Torte darin 1 Stunde abkühlen lassen. Dann herausnehmen, vollständig erkalten lassen und die Torte anschliessend mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schritt 7

Zum Servieren den Rand der Torte mit einem Messer vom Innenrand der Form lösen und den Ring entfernen. Die Torte grosszügig mit Puderzucker bestäuben. Den Tortenrand nach Belieben mit Erdbeerscheiben garnieren.

Es ist wichtig, dass diese Torte genügend lange im Voraus, nämlich bereits am Vortag gebacken wird, weil sie durch das Kühlstellen und Ziehenlassen erst richtig fest wird. Hat man keine Cantuccini, die italienischen Mandelbiskuits, kann man für den Tortenboden auch Sablés oder ein anderes knuspriges Butterguetzli (z. B. Petit Beurres oder Vollkornbiskuits) verwenden.