Zitronen-Vanille-Finger

Lieben Sie Vanillekipferl? Dann mögen Sie ganz bestimmt auch diese zarten, mit Zitrone gewürzten Mürbeteig-Stängelchen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 100 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronen-Vanille-Finger zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Butter weich
  • 75 g Puderzucker
  • 2 Teelöffel Vanillepaste
  • 1 Eigelb
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Zitronen Bioqualität
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke (z.B. Epifin, Maizena oder Paidol)
  • 50 g Mandeln gemahlen geschält
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden
Haltbarkeit

3–4 Wochen.

Nährwert

Pro Portion
  • 29 kKalorien
  • 121 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 0.5g Eiweiss
  • 2g Fett
  • 1 ProPoints
Erschienen in
  • 12 | 2011, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Die weiche Butter, den Puderzucker, die Vanillepaste, das Eigelb und das Salz in eine Schüssel geben und etwa 5 Minuten zu einer luftigen Creme aufschlagen.

Schritt 2

Die Zitronen warm spülen und mit Küchenpapier trocknen. Die Schale der Zitronen dünn zur Buttercreme reiben.

Schritt 3

Mehl, Speisestärke und Mandeln gut mischen. Zur Buttercreme geben und alles rasch zu einem weichen Teig kneten.

Schritt 4

Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier zu einem etwa ½ cm dicken Rechteck auswallen. Ohne das Backpapier zu entfernen, mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 5

Das obere Backpapier abziehen. Die Teigplatte in Stängelchen von knapp 1 cm Breite und etwa 6 cm Länge schneiden. Mit Hilfe eines Metallspachtels mit einem kleinen Abstand voneinander auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Vor dem Backen nochmals ½ Stunde kalt stellen.

Schritt 6

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

Schritt 7

Die Zitronen-Vanille-Finger im 180 Grad heissen Ofen (Umluft 160 Grad) auf der zweituntersten Rille 8–10 Minuten backen, bis die Ränder der Stängelchen leicht bräunen. Dann die Zitronen-Vanille-Finger aus dem Ofen nehmen und noch heiss auf dem Blech dick mit Puderzucker bestreuen.

Wenn Sie Vanillekipferl mögen, Ihnen aber das aufwändige und eher heikle Formen nicht sonderlich liegt, dann sind diese Guetzli, die man nur in Stäbchen schneiden muss, genau das Richtige. Und das feine Zitronenaroma in Kombination mit der Vanille sorgt für ein Highlight auf dem Guetzliteller.