Zitronenrondellen

Dieser Guetzliteig wird sehr ähnlich wie jener von Mailänderli aus Zucker, Butter und Mehl zubereitet. Die zusätzliche Zitronensaft-Mischung macht ihn jedoch aus.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 70-75 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronenrondellen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 59 kKalorien
  • 246 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 1g Eiweiss
  • 3g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2008, S. 104

Zubereitung

Schritt 1

Die Butter in Stücke schneiden und in eine kleine Pfanne geben. Unter Rühren erhitzen, bis sie ganz leicht bräunt. In eine grosse Schüssel umgiessen und im Kühlschrank wieder cremig fest werden lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Zitronen gründlich heiss spülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Schale der ersten Zitrone dünn abreiben und mit dem Zucker (1) mischen. Beiseitestellen. Den Saft von ½ der abgeriebenen Zitrone auspressen. Die Schale der zweiten Zitrone dünn abreiben und mit dem Zitronensaft mischen.

Schritt 3

Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Quirlen des Handrührgerätes zu einer geschmeidigen, luftigen Masse aufschlagen. Den Zucker (2), die Zitronensaft-Mischung sowie das Salz unterrühren. Nach und nach mit einem Gummispachtel das Mehl beifügen. Am Schluss die Masse mit den Händen rasch zu einem glatten Teig formen.

Schritt 4

Den Teig in 4 Portionen teilen und diese je zu knapp 4 cm dicken Rollen formen; der Teig ist dabei noch etwas bröckelig. Die Teigrollen kurz im Zitronenzucker wälzen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen. Restlichen Zitronenzucker beiseitestellen.

Schritt 5

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. 2 Bleche mit Backpapier belegen.

Schritt 6

Die Teigrollen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und vorsichtig auf die vorbereiteten Bleche legen.

Schritt 7

Beide Bleche in den 160 Grad heissen Ofen einschieben und die Rondellen mit Umluft 15–18 Minuten backen. Herausnehmen, die Zitronenrondellen sofort mit dem restlichen Zitronenzucker bestreuen und kurz auf dem Blech ruhen lassen; sie werden beim Abkühlen fester. Dann auf einem Kuchengitter erkalten lassen.