Zitronentarte mit Crème fraîche

Ein erfrischender und fruchtiger Kuchen, der gut zum Kaffee oder als Dessert serviert werden kann.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronentarte mit Crème fraîche zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig
Füllung
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Frische Beeren oder Kompottfrüchte.

Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 357 kKalorien
  • 1493 kJoule
  • 37g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 10 ProPoints
Erschienen in
  • 09 | 2010, S. 9

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die weiche Butter, den Puderzucker und das Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät luftig schlagen, bis sich der Zucker fast aufgelöst hat. Dann das Ei unterschlagen.

Schritt 2

Mehl und Mandeln mischen, mit dem Gummispachtel unter die Buttermasse ziehen, dann rasch zu einem Teig kneten. In Klarsichtfolie gewickelt mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 3

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 4

Auf einem Backpapier den Teig deutlich grösser als ein Wähenblech oder eine Pieform von 30 cm Durchmesser auswallen. Die Form damit auslegen und einen möglichst hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen, dann mit einem Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren.

Schritt 5

Den Teigboden im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 20 Minuten vorbacken.

Schritt 6

Inzwischen die Schale von 2 Zitronen dünn abreiben. Alle 4 Zitronen auspressen.

Schritt 7

In einer Schüssel die Eier und den Puderzucker mit einem Schwingbesen gut verrühren, aber nicht aufschlagen. Dann die Zitronenschale und den Zitronensaft beifügen. Zuletzt die Crème fraîche unterrühren.

Schritt 8

Den Teigboden aus dem Ofen nehmen und Hülsenfrüchte sowie Backpapier entfernen. Die Ofentemperatur auf 150 Grad reduzieren.

Schritt 9

Die Zitronencreme auf den Teigboden geben. Die Zitronentarte weiterhin auf der zweituntersten Rille etwa 45 Minuten backen, bis die Füllung leicht gestockt ist. Herausnehmen und auskühlen lassen. Nach Belieben vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.