Zucchetti-Kartoffel-Tarte mit Pesto

Bei dieser Tarte ersetzen die Kartoffeln den Teigboden. So ist sie Stück für Stück ein ganz besonderer Genuss.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zucchetti-Kartoffel-Tarte mit Pesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Pesto
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 628 kKalorien
  • 2627 kJoule
  • 26g Kohlenhydrate
  • 14g Eiweiss
  • 50g Fett
Erschienen in
  • 6 | 2013, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Tarteform oder ein beschichtetes Kuchenblech von 20 cm Durchmesser mit der weichen Butter grosszügig ausstreichen, dann kühl stellen. In einer mittleren Pfanne reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 2

Die Dörrtomaten auf Küchenpapier trockentupfen und in Streifchen schneiden. Die Enden der Zucchetti abschneiden und in 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Das kochende Wasser salzen und die Kartoffeln darin 3 Minuten blanchieren. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 4

½ der Kartoffelscheiben auf dem Boden der vorbereiteten Form auslegen. ½ der Dörrtomaten darauf verteilen; gut andrücken. Mit ½ der Zucchettischeiben belegen. Den Mascarpone-Gorgonzola in kleinen Flocken darübergeben. Zuerst die restlichen Kartoffeln, dann die Dörrtomaten einschichten und mit Zucchetti abschliessen. Das Gemüse darf leicht höher sein als die Form, da es beim Backen zusammenfällt.

Schritt 5

Halbrahm und Eigelb verrühren und sorgfältig über die Tarte giessen.

Schritt 6

Die Zucchetti-Kartoffel-Tarte im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 45 Minuten golden backen.

Schritt 7

Inzwischen für den Pesto die Pinienkerne grob hacken. Die Knoblauchzehe schälen und in ein Schüsselchen drücken. Pinienkerne, Parmesan, Olivenöl, Zitronensaft und Salz beifügen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Zuletzt das Basilikum in Streifen schneiden, beifügen und nur noch kurz mitmixen.

Schritt 8

Die Tarte in Tortenstücke schneiden und auf Tellern anrichten. Mit Pesto-Tupfern rundum garnieren.

Kartoffeln ersetzen in dieser Tarte den Teig. Deshalb ist es wichtig, die Form grosszügig auszubuttern, sonst bleibt die unterste Schicht Kartoffeln gerne kleben. Anstatt Dörrtomatenstreifen kann man die Kartoffelschichten auch mit Tomatenpesto bestreichen.