Zwetschgen-Granita mit Mandelguetzli

Ein erfrischendes, leichtes Herbstdessert: Die Zwetschgen-Granita.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwetschgen-Granita mit Mandelguetzli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

GUETZLI:
Zum Bestreichen und Bestreuen:
  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Milch
  • 3–4 Esslöffel Mandelblättchen
GRANITA:
Einkaufsliste senden
Wenn es WENIGER/MEHR Gäste sind:

2–3 Personen: Die Guetzli in der angegebenen Menge zubereiten und den Rest in einer Blechdose aufbewahren. Die Zutaten für die Granita halbieren. Für 7–8 Personen: Die Guetzli in der angegebenen Menge zubereiten, sie reichen auch für mehr Gäste. Die Granita aus 800 g Zwetschgen, 160 g Zucker und 4 dl Wasser und ⅔ Zitrone zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 458 kKalorien
  • 1916 kJoule
  • 10g Eiweiss
  • 23g Fett
  • 49g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2017, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Für die Guetzli die Butter mit dem Zucker und dem Eigelb in eine Schüssel geben. Die Mandeln, das Mehl, die Gewürznelken und das Salz beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, noch 2–3 Esslöffel Wasser beifügen. Den Teig zu einem Rechteck formen, in Folie wickeln und etwa 1 Stunde kühlstellen.

Schritt 2

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 3

Den Teig auf wenig Mehl knapp ½ cm dick auswallen. Mit einem kleinen Fischausstecher oder einem anderen Ausstecher Guetzli ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 4

Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Fische damit bestreichen. Die Mandeln auflegen, möglichst so gleichmässig, dass sie an Schuppen erinnern. Nochmals mit etwas Eimischung bestreichen.

Schritt 5

Die Guetzli im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 10–12 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Schritt 6

Für die Granita die Zwetschgen waschen, entsteinen und würfeln.

Schritt 7

In einer Pfanne den Zucker mit dem Wasser aufkochen. Die Zwetschgen dazugeben und offen etwa 5 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind. Die Zwetschgen in der Pfanne mit dem Pürierstab grob pürieren. Die Schale der halben Zitrone dazureiben. Den Saft auspressen und ebenfalls beifügen. Das Zwetschgenpüree in eine Schüssel geben und erkalten lassen.

Schritt 8

Das Zwetschgenpüree in eine Gratinschale füllen und für 4–5 Stunden in den Tiefkühler stellen und fest werden lassen. Zwischendurch die Masse mit einer Gabel durchrühren, so dass eine grob kristallene Masse entsteht.

Schritt 9

Vor dem Servieren mit einer Gabel Zwetschgenmasse nochmals durchrühren und auflockern. In Gläser geben und mit den Guetzli servieren.

Am besten kauft man für die Guetzli in einem gut sortierten Haushaltwarengeschäft einen Fischausstecher. Wer keinen bekommt, kann sich auch auf Pappe einen Fisch aufmalen, ausschneiden und als Schablone benutzen.