Zwetschgen-Muffins mit Caramel

In diesen Muffins gibt es keine alten Zwetschgen, sondern nur süsse Früchtchen. Auch dank des klebrigen Begleiters Caramel.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwetschgen-Muffins mit Caramel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 327 kKalorien
  • 1368 kJoule
  • 48g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 13g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2014, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

Den Zucker (1) in eine kleine Pfanne geben, erhitzen und zu hellbraunem Caramel schmelzen. Den heissen Rahm beifügen und ohne zu rühren den Caramel in der Flüssigkeit auflösen lassen. Den Sirup auf 1½ dl einkochen und danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 2

Die Zwetschgen halbieren, den Stein entfernen und die Hälften in Würfel schneiden.

Schritt 3

Ein Muffinblech mit 12 Vertiefungen gut ausbuttern und kühl stellen oder in jede Vertiefung 1 Backkapsel geben. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 4

In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker (2) während 5 Minuten aufschlagen. Dann mit dem Caramel-Sirup, der Creme fraîche, der Vanillepaste oder dem Vanillepulver und dem Zimt verrühren.

Schritt 5

Mehl und Backpulver auf die Ei-Caramel-Creme sieben und alles zu einem Teig verrühren, bis die Masse glatt ist. Zuletzt die Zwetschgen darunterheben. Die Masse in die Muffinförmchen verteilen.

Schritt 6

Die Muffins im 180 Grad heissen Ofen (Umluft) auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten goldbraun backen. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkalten lassen.

Schritt 7

Den Frischkäse Zimmertemperatur annehmen lassen. Die Rahmtäfeli grob hacken oder in Würfelchen schneiden.

Schritt 8

In einer Schüssel den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren. Mit einem Spachtel den Frischkäse auf die Muffins streichen und mit den Rahmtäfeli bestreuen.

Neben den weichen und mürben Rahmtäfeli aus dem «Läckerlihuus» eignen sich auch die «All Butter Fudges» von Coop oder die Patisserie Rahm-Caramel-Würfel von der Migros für diese Muffins. Letztere sind bereits in feine kleine Würfel geschnitten.