Zwetschgenstrudel

Zwetschgenstrudel
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 12 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwetschgenstrudel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Strudelteig
  • 250 g Mehl
  • 1 1/2 dl Wasser lauwarm
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1/2 Teelöffel Salz
Füllung
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

1 kleinerer Strudel: Zutaten halbieren, jedoch zum Bestreichen 50 g Butter verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 404 kKalorien
  • 1690 kJoule
  • 45g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2003, S. 44

Zubereitung

Schritt 1

Mehl in eine Schüssel sieben. Wasser, Öl und Salz dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. In der mit einem feuchten Tuch bedeckten Schüssel bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Für die Füllung in einer beschichteten Bratpfanne die Butter (1) schmelzen. Paniermehl, Zucker (1) und Vanillezucker beifügen und hellbraun rösten. Beiseite stellen.

Schritt 3

Die Zwetschgen entsteinen und vierteln. Mit dem Zucker (2)und dem Zimt mischen.

Schritt 4

Den Strudelteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Rechteck auswallen. Ein Küchentuch darunter legen. Nun die Handrücken unter den Teig schieben und damit den Strudelteig Abschnitt für Abschnitt gleichmässig auseinander ziehen, bis er durchscheinend dünn ist (siehe auch Randtipp!). Dickere Randpartien wegschneiden. Die Teigfläche mit flüssiger Butter (2) bestreichen. Das geröstete Paniermehl auf der Längsseite der Teigfläche im unteren Viertel verteilen, dabei einen Rand von etwa 3 cm frei lassen. Die Zwetschgen und die gemahlenen Mandeln über die Paniermehlmischung geben. Alles mit Mandelblättchen bestreuen. Die Seitenränder über die Füllung schlagen und den Strudel durch Anheben des Küchentuches aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech gleiten lassen. Grosszügig mit Butter (2) bestreichen.

Schritt 5

Den Zwetschgenstrudel im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen, dabei noch zweimal mit Butter (2) bestreichen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Anstelle eines grossen Strudels, den man nur wie ein Gipfeli gebogen auf dem Blech unterbringt, kann man auch zwei kleinere Strudel zubereiten und den einen nach Belieben ungebacken tiefkühlen.