Zwiebel-Halbmonde mit Cherrytomaten-Speck-Gemüse

Auch wenn diese Ravioli schmecken, als seien sie nicht von dieser Welt, kann man sie ganz gut in der heimischen Stube geniessen.

Zwiebel-Halbmonde mit Cherrytomaten-Speck-Gemüse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwiebel-Halbmonde mit Cherrytomaten-Speck-Gemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 400 g Zwiebeln weiss
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Eigelb
  • 2 Päckchen Pastateig à je 250 g
Tomaten:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 734 kKalorien
  • 3071 kJoule
  • 81g Kohlenhydrate
  • 23g Eiweiss
  • 33g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2012, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln darin auf lebhaftem Feuer schön braun rösten, dabei während des Bratens kräftig mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Eigelb zu den erkalteten Zwiebeln geben und gut mischen.

Schritt 4

Den Pastateig auf der Arbeitsfläche entrollen. Mit einem Ausstecher oder Glas Rondellen von 7 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils etwas Zwiebelmasse auf eine Rondelle geben und zu einem Halbmond falten. Die Ränder mit einer Gabel gut festdrücken. Nebeneinander auf Backpapier setzen.

Wildeisen Kochschule
Pastateig: Grundrezept Ablauf
Schritt 5

Die Cherrytomaten waschen und vierteln. Mit Salz würzen.

Schritt 6

Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen.

Schritt 7

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser für die Pasta aufkochen.

Schritt 8

In einer zweiten Pfanne 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Die Speckwürfelchen darin langsam knusprig braten. Nun den Knoblauch und den Thymian beifügen und kurz mitrösten. Die Cherrytomaten und das restliche Öl dazugeben, alles mit Zucker und Currypulver würzen und zugedeckt 3–4 Minuten dünsten lassen.

Schritt 9

Das Teigwarenkochwasser kräftig salzen. Die Zwiebel-Halbmonde darin etwa 3 Minuten leise kochen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und zum Cherrytomaten-Gemüse geben. Alles sorgfältig mischen. Sofort in tiefen Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Verwendet man gekauften Pastateig, wie er überall bei den Grossverteilern erhältlich ist, dann ist die Zubereitung dieses ravioliähnlichen Gerichtes eine einfache, aber raffiniert schmeckende Sache. Es ist kein Druckfehler, dass die Zwiebeln beim Anbraten nur tüchtig gepfeffert, aber nicht gesalzen werden; das Rösten verleiht ihnen von alleine einen würzigen Geschmack. Werden die Speckwürfelchen im Gemüse weggelassen, sind die Halbmonde auch ein tolles Essen für Vegetarier.