Zwiebel-Sardellen-Schnecken

Ein salziger Genuss aus dem Ofen: Die Zwiebel-Sardellen-Schnecken mit Urdinkel-Teig.

Zwiebel-Sardellen-Schnecken
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 24 STÜCK

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwiebel-Sardellen-Schnecken zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TEIG:
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 600 g Urdinkel-Weissmehl
  • 10 g Salz
  • 25 g frische Hefe
  • 3 dl lauwarmes Wasser
BELAG:
  • 450 g rote Zwiebeln
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 80 g violette Oliven mit Stein
  • 7 Sardellenfilets
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 113 kKalorien
  • 472 kJoule
  • 18g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 2g Fett
Erschienen in
  • 06|2019, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Mit dem Mehl und dem Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe mit dem Wasser verrühren und zum Mehl geben. Alles von Hand oder mit der Küchenmaschine etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten; sollte der Teig zu fest sein, noch etwas Wasser beifügen. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

Schritt 2

Inzwischen den Belag vorbereiten: die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer weiten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin 6−8 Minuten dünsten. Am Schluss kräftig mit Pfeffer würzen und nur leicht salzen, da später noch Oliven und Sardellen hinzukommen, die sehr salzig sind. Die Zwiebeln abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Oliven entsteinen und fein hacken. Die Sardellen auf Küchenpapier trockentupfen und ebenfalls fein hacken. Beides unter die Zwiebeln mischen und diese wenn nötig nachwürzen.

Schritt 4

Den Teig zu einem Rechteck von 35 x 40 cm auswallen. Das Rechteck der Länge nach halbieren. Die Zwiebelmasse auf beiden Teigstücken verteilen, dabei jeweils an der einen Längsseite einen Rand von 3 cm freilassen. Den freien Rand mit Wasser bestreichen und den Teig mit dem Belag aufrollen. Jede Rolle in 12 Stücke schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Weitere 30 Minuten ruhen lassen, damit die Zwiebel-Schnecken leicht aufgehen können.

Schritt 5

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 6

Die Zwiebel-Schnecken mit etwas Wasser besprühen. Dann die Schnecken sofort im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15−20 Minuten backen. Lauwarm oder abgekühlt servieren.