Zwiebeln mit Gersten-Schinken-Füllung

Ausgehöhlt lassen sich Zwiebeln wunderbar befüllen. Gersten und Schinken passen dabei wie angegossen – auch geschmacklich.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwiebeln mit Gersten-Schinken-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 474 kKalorien
  • 1983 kJoule
  • 10g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 38g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Gerste mit der ersten Portion Bouillon (1) zum Kochen bringen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 Minuten garen, bis sie die Flüssigkeit aufgesogen hat,

Schritt 2

Inzwischen die Zwiebeln schälen. In einer zweiten Pfanne Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Zwiebeln darin etwa 5 Minuten vorkochen. In einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt 3

Von jeder Zwiebel auf der dickbauchigen Seite einen Deckel abschneiden. Am anderen Ende eventuell ein kleines Stück flach abschneiden, damit die Zwiebeln gut in der Form stehen. Die Zwiebeln mit einem Teelöffel bis auf zwei Schichten aushöhlen. Das ausgehöhlte Zwiebelfleisch und die Deckel fein hacken.

Schritt 4

Den Schinken eventuell vom Fettrand befreien und fein würfeln. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Butter erhitzen. Die gehackten Zwiebeln beifügen und unter Rühren leicht bräunen. Die Petersilie dazugeben und nur zusammenfallen lassen.

Schritt 6

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 7

Die ausgehöhlten Zwiebeln in eine Gratinform setzen.

Schritt 8

Für die Füllung die Gerste mit dem Schinken, 4 Esslöffeln gehackten Zwiebeln und dem Käse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse bergartig in die Zwiebeln füllen.

Schritt 9

Den Rahm mit der zweiten Portion Bouillon (2), dem Senf und der restlichen Zwiebelmischung verrühren und neben den Zwiebeln in der Form verteilen.

Schritt 10

Die Zwiebeln im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

Sowohl normale braune Haushaltszwiebeln als auch rote Zwiebeln eignen sich für dieses würzige Gericht aus dem Backofen. Wichtig ist aber, dass die Zwiebeln möglichst gleich gross und am besten eher bauchig als spitz sind.

Wer lieber vegetarisch isst, kann den Schinken weglassen und stattdessen etwas mehr gehackte Zwiebeln und Käse in die Füllung geben.