Formaggini

Formaggini

Die italienische Bezeichnung für diese Käsespezialität bedeutet “kleiner Käse”. Damit sind immer Frischkäslein von weicher und geschmeidiger Konsistenz gemeint. Oft lässt man sie einige Woche reifen, wie zum Beispiel die Tessiner Formaggini. Dabei verändert sich ihr anfangs mild-säuerliches Aroma in einen delikaten vollen Geschmack.

Im Handel sind eine Vielzahl von Frischkäslein aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch erhältlich.