Kutteln

Kutteln

Vom vierteiligen Magen des Rindes werden drei Teile als Kutteln verwendet: der Pansen, der Blättermagen und die Haube. Die Aussenseite ist glatt, die Innenseite von fransiger Struktur. In Metzgereien werden Kutteln heute fast ausnahmslos gewaschen, blanchiert, geputzt und gekocht angeboten, sodass sie zu Hause nur noch kurz gekocht werden müssen. Das war nicht immer so: Früher verkauften viele Metzger die Kutteln roh. Aus dieser Zeit stammen auch noch viele Kuttelrezepte, welche eine Kochzeit von mehr als 30-40 Minuten vorschreiben. Perfekt gekochte Kutteln erkennt man übrigens daran, dass man sie mit einem Finger leicht durchbohren kann.