Papaya

Papaya

Die auch als Baummelone bekannte Frucht mit dem attraktiv hellorangen Fleisch schmeckt wie Aprikose und Himbeere gleichzeitig.

Warenkunde
Ihren geschmacklichen Höhepunkt erreicht die Papaya, wenn das Fleisch auf Fingerdruck leicht nachgibt. Je nach Sorte kann die Frucht mit bis zu 3 kg Gewicht überraschen; in unseren Regalen findet man sie meist mit einem Gewicht von etwa 400 Gramm. Schale und Kerne werden nicht mitgegessen, dafür schmeckt das Fleisch roh oder auch als Chutney oder Konfitüre am besten.

Zubereitungstipps
Achtung: Rohe Papaya verhindert das Festwerden von Gelatine. Für Flans etc. muss die Frucht also zuerst erhitzt werden.

Foto: istockphoto.com