Schwarzkümmelsamen

Schwarzkümmelsamen

Schwarzkümmel (Nigella Sativa) ist eine der ältesten Arznei- und Gewürzpflanzen der Welt. Die Samen werden teils zu Öl gepresst, welches einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren – vor allem Linolsäure – aufweist. Das Öl wurde in den letzten Jahren von der Medizin (wieder)entdeckt und wird vorwiegend bei entzündlichen und allergischen Prozessen wie Neurodermitis oder Rheuma eingesetzt. Wissenschaftliche Berichte schreiben Schwarzkümmel auch eine Anti-Tumorwirkung sowie einen blutzuckersenkenden Effekt zu.