Vollreis

Vollreis

Sein Korn ist noch vom Silberhäutchen und Keim umgeben und besitzt deshalb noch sämtliche Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Ausserdem schmeckt er würziger als geschälter Reis. Trotz sogenanntem Silberhäutchen sieht er nicht etwa silbrig, sondern bräunlich aus. Es gibt ihn sowohl als Rundkorn- wie auch als Langkornsorte.

Weil das Silberhäutchen fetthaltig ist, schmeckt Natur- oder Vollreis relativ schnell ranzig und verdirbt; deshalb unbedingt das Haltbarkeitsdatum beachten und keine grossen Vorräte anlegen.

Die Kochzeit von Naturreis ist in der Regel wesentlich länger als von Weissreis. Es gibt inzwischen allerdings auch Sorten, die industriell vorbehandelt sind und deshalb eine kürzere Garzeit haben.