Polentagratin mit Gorgonzola und Tomaten-Lauch

Gorgonzola ist einer der beliebtesten italienischen Käse. Er gibt diesem Gratin einen unvergleichlich rassigen Geschmack.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Polentagratin mit Gorgonzola und Tomaten-Lauch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 523 kKalorien
  • 2188 kJoule
  • 41g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 28g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2014, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

In einer mittleren Pfanne Milch und Bouillon aufkochen. Die Polenta einrieseln lassen und unter gelegentlichem Rühren auf kleinster Stufe zugedeckt 20 Minuten ausquellen lassen. Dann vom Feuer nehmen und weitere 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Schritt 2

Während die Polenta gart, den Lauch rüsten, waschen und in dünne Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer zweiten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Lauch darin 2–3 Minuten andünsten. Pelatitomaten beifügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 4

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Gratinform ausbuttern.

Schritt 5

Den Parmesan unter die Polenta mischen und diese wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken. ½ der Polenta in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Den Tomatenlauch darübergeben. ½ des Gorgonzolas in kleine Stücke schneiden und auf dem Lauch verteilen. Mit der restlichen Polenta decken. Den restlichen Gorgonzola ebenfalls klein schneiden und auf der Polenta verteilen.

Schritt 6

Den Polentagratin im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten überbacken. Heiss servieren.