Fisch-Cannelloni mit Bärlauch

Diese Cannelloni werden nicht wie sonst üblich überbacken, sondern schonend im Dampf gegart. Vermissen tut man trotzdem nichts.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fisch-Cannelloni mit Bärlauch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 4 | 2012, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Den Bärlauch in feine Streifchen schneiden. Den Sellerie schälen und in feinste Streifchen schneiden.

Schritt 2

Die Selleriestreifchen in wenig Salzwasser bissfest vorgaren.

Schritt 3

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Kräftig salzen. Die Lasagneblätter darin bissfest garen. Eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen. Die Lasagneblätter mit einer Schaumkelle sorgfältig ins kalte Wasser geben.

Schritt 4

Von den Fischfilets die Gräten und dunkle Stellen entfernen. Die Fischfilets in die Breite der Lasagneblätter schneiden.

Schritt 5

Die Lasagneblätter auf einem Küchentuch auslegen. Jedes Blatt auf der einen Hälfte mit Fischfilets, Bärlauch und Selleriestreifen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lasagneblätter zu Cannelloni aufrollen. Diese in einen leicht gefetteten Dämpfeinsatz geben und bis zur Zubereitung zugedeckt kalt stellen.

Schritt 6

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Röllchen schneiden.

Schritt 7

Die Zucchetti in 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Bohnen in 1 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 8

Kurz vor dem Essen die Cannelloni im Dampf 10–12 Minuten garen.

Schritt 9

Gleichzeitig in einer mittleren Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Dann Zucchetti und Bohnen beifügen. Bouillon und Portwein dazugiessen, alles mit Salz sowie Pfeffer würzen und zugedeckt auf mittlerem Feuer bissfest dünsten. Zuletzt die Erbsen und die Butter beifügen und alles nochmals gut heiss werden lassen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 10

Das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten und jeweils 2 Cannelloni daraufsetzen. Sofort servieren.

Anders als traditionell zubereitete Cannelloni werden diese nicht mit Sauce überbacken, sondern mit saftigem Frühlingsgemüse kombiniert. Wer nicht auf eine Sauce verzichten möchte, serviert die Sherrysauce von den Forellenröllchen dazu.