Linsen mit Mango

Mango wird heute weltweit kultiviert. Ursprünglich stammt sie aber aus Asien und passt deshalb wunderbar in dieses Gericht.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Linsen mit Mango zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Basmatireis.

Nährwert

Pro Portion
  • 327 kKalorien
  • 1368 kJoule
  • 33g Kohlenhydrate
  • 12g Eiweiss
  • 15g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2013, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne Wasser, Kurkuma und Salz aufkochen. Die Linsen beifügen und 8–10 Minuten nur gerade knapp weich garen. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, längs halbieren und anschliessend in Scheibchen schneiden. Das Grün der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, das Weisse hacken. Das Basilikum grob zerzupfen. Die Chilischote halbieren, entkernen, längs in^Streifen und diese in kleinste Würfelchen schneiden.

Schritt 3

In einem Wok oder in einer beschichteten Bratpfanne ½ des Öls erhitzen. Mango sowie Frühlingszwiebelgrün darin etwa 1½ Minuten dünsten. Herausnehmen und zugedeckt warm stellen.

Schritt 4

Restliches Öl in die Pfanne geben. Das Weisse der Frühlingszwiebeln sowie die Chilischote darin andünsten. Kreuzkümmel und Curry beifügen und kurz mitdünsten. Dann die Linsen dazugeben und gut erhitzen. Am Schluss die Mango mit dem Frühlingszwiebelgrün untermischen und nur noch gut heiss werden lassen. Auf einer Platte anrichten und mit dem zerzupften Basilikum garnieren.

In Asien gibt es spezielle Mangos, die sich besonders gut zum Braten und Dünsten eignen. Da sie bei uns nur in Asia-Geschäften erhältlich sind, kann man problemlos auf normale, nicht zu reife Mangos zurückgreifen. Diese sollen jedoch nicht hart sein, sondern auf Fingerdruck bereits ganz leicht nachgeben.