Russisches Osterbrot – Kulitsch

Rumrosinen geben dem russischen Osterbrot – Kulitsch genannt – seinen Geschmack. Am besten lässt man die Rosinen über Nacht im Rum durchziehen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 6 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Russisches Osterbrot – Kulitsch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TEIG:
  • 1/2 dl Rum
  • 50 g Rosinen
  • 500 g Mehl
  • 20 g Hefe frisch
  • 2 1/2 dl Milch lauwarm
  • 30 g Zucker (1)
  • je 50 g Orangeat und getrocknete Aprikosen
  • 100 g Mandeln
  • 60 g Butter
  • 0.5 Teelöffel Vanillepaste oder 0.25 Teelöffel Vanillepulver
  • je 1 Teelöffel gemahlener Kardamom und Koriander
  • 1 Prise Safranpulver
  • 3 Eigelb
  • 70 g Zucker (2)
  • 1 Prise Salz
  • 6 sauber gereinigte Pelatidosen von 400 g Inhalt
ZUM FERTIGSTELLEN:
  • 1 Eiweiss
  • 100 g Puderzucker
  • farbige Zuckerperlen zum Ausgarnieren
Einkaufsliste senden

Am besten lässt man die Rosinen für den Kulitsch-Teig im Rum über Nacht durchziehen, dann können sie optimal quellen.

Nährwert

Pro Portion
  • 753 kKalorien
  • 3150 kJoule
  • 19g Eiweiss
  • 22g Fett
  • 111g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2018, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Rum und Rosinen mischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Für den Vorteig das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die Hefe mit der Milch und der ersten Portion Zucker (1) verrühren und in die Mulde giessen. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem dünnen Teig mischen und diesen mit etwas Mehl bedecken. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 3

Orangeat, Aprikosen und Mandeln mittelfein hacken. Alles zu den Rosinen geben.

Schritt 4

In einer kleinen Pfanne die Butter mit den Gewürzen schmelzen.

Schritt 5

Die Eigelbe zusammen mit der zweiten Portion Zucker (2), der Gewürzbutter und dem Salz zum Vorteig geben. Alles von Hand oder mit der Küchenmaschine während 6 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Am Schluss Orangeat, Aprikosen und Mandeln unter den Teig mischen. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 6

Inzwischen jeweils den Boden und die Innenseite der Dosen mit Backpapier auslegen.

Schritt 7

Den Teig in 6 gleich grosse Stücke teilen. In die vorbereiteten Dosen füllen. Den Teig nochmals so lange aufgehen lassen, bis der Teig leicht über die Form ragt.

Schritt 8

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 9

Die Kulitsch im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und die Kulitsch 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Erst dann aus der Form lösen.

Schritt 10

Für die Glasur das Eiweiss mit dem Puderzucker mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine 5 Minuten aufschlagen. Die abgekühlten Kulitsch mit der Glasur bestreichen und nach Belieben mit bunten Zuckerperlen ausgarnieren.