Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse

Die würzige Käsemischung und der Speck sind bei diesen Steaks nicht nur wortwörtlich, sondern auch im übertragenen Sinn die Krönung.

Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Kleine, in der Schale gebratene Kartoffeln.

Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Die Pfefferkörner im Mörser mittelfein zerstossen.

Schritt 2

Den Gruyère fein reiben. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 3

Den Pfeffer, den Käse und den Schnittlauch mit dem Weisswein mischen und 10–15 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Den Sellerie schälen und in 1½ cm grosse Würfel schneiden. Den Sellerie im Dampf oder mit wenig Flüssigkeit in einer Pfanne weich garen.

Schritt 5

Die Schweinssteaks salzen. Eine Bratpfanne leer kräftig erhitzen. Die Bratbutter in der Bratpfanne aufschäumen lassen und die Steaks darin auf jeder Seite nur gerade ½ Minute kräftig anbraten. Auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Schritt 6

Die Selleriewürfel mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Boden einer bebutterten Gratinform verteilen. Die Steaks darauflegen. Die Käsemischung auf die Steaks geben. Je 2 Tranchen Speck über jedes Steak legen.

Schritt 7

Die Schweinssteaks im auf 180 Umluft (Ober-/Unterhitze: 210–220 Grad) vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 12–15 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Diese Steaks lassen sich bis und mit Punkt 6 vorbereiten. Die Steaks bis zum Backen mitsamt Gratinform in den Kühlschrank stellen. 30 Minuten vor dem Backen und 3–4 Minuten länger überbacken.