Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse

Die würzige Käsemischung und der Speck sind bei diesen Steaks nicht nur wortwörtlich, sondern auch im übertragenen Sinn die Krönung.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackenes Schweinssteak mit Pfefferkäse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Kleine, in der Schale gebratene Kartoffeln.

Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Die Pfefferkörner im Mörser mittelfein zerstossen.

Schritt 2

Den Gruyère fein reiben. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 3

Den Pfeffer, den Käse und den Schnittlauch mit dem Weisswein mischen und 10–15 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Den Sellerie schälen und in 1½ cm grosse Würfel schneiden. Den Sellerie im Dampf oder mit wenig Flüssigkeit in einer Pfanne weich garen.

Schritt 5

Die Schweinssteaks salzen. Eine Bratpfanne leer kräftig erhitzen. Die Bratbutter in der Bratpfanne aufschäumen lassen und die Steaks darin auf jeder Seite nur gerade ½ Minute kräftig anbraten. Auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Schritt 6

Die Selleriewürfel mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Boden einer bebutterten Gratinform verteilen. Die Steaks darauflegen. Die Käsemischung auf die Steaks geben. Je 2 Tranchen Speck über jedes Steak legen.

Schritt 7

Die Schweinssteaks im auf 180 Umluft (Ober-/Unterhitze: 210–220 Grad) vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 12–15 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Diese Steaks lassen sich bis und mit Punkt 6 vorbereiten. Die Steaks bis zum Backen mitsamt Gratinform in den Kühlschrank stellen. 30 Minuten vor dem Backen und 3–4 Minuten länger überbacken.