Chorizo

Für diese spanische Spezialität, auch Chorizo genannt, werden als Hauptzutaten Schweinefleisch, Speck, Knoblauch und natürlich Paprika verarbeitet. Je nach Region kommen auch Oregano und bisweilen Weisswein oder trockener Sherry hinein. Die Reifung in der Trockenkammer dauert mindestens einen Monat; dabei gewinnen die Rohwürste eine feste Struktur und entwickeln ihr exquisites und teils auch sehr pikantes Aroma.

Paprikawurst wird dünn aufgeschnitten als kalte Tapa gereicht und gehört auch in die originale Paella.

Die Trockenwurst mit dem unverwechselbaren, paprikafarbenen Fleisch ist spanischer Herkunft. Sie gehört nicht gerade zu den Leichtgewichten, denn je nach Hersteller wird nebst Schweinefleisch und evtl. Kalbfleisch auch recht viel Fett unter die Wurstmasse gearbeitet.

Chorizos gibt es von pikant bis feurig scharf, Vorsicht ist beim Einkauf also angebracht.