Epifin

Epifin ist ein Stärkemehl und wird aus Weizen gewonnen. Dank seines neutralen Geschmackes kann es nebst dem Backen auch zum Binden von Saucen verwendet werden. Rührkuchen und Buttergebäck werden durch seine Zugabe besonders fein und mürbe. Und in einem Soufflé hilft es, den Teig zu binden, ohne dass dieser schwer wird und nicht mehr luftig aufgehen kann. Als Faustregel für Teige gilt: Ein Drittel Mehl kann durch Epifin ersetzt werden, sofern im Rezept nichts anderes vermerkt ist.