Kalbsfüsschen

Mit Kalbsfuss ist der untere Drittel des Kalbsbeines gemeint. Man dünstet und schmort Kalbsfüsschen mit dem Fleisch mit. Dank ihres hohen Gelatinegehaltes bewirken sie, dass die Fleischsauce leicht sämig bindet. Kenner schätzen Kalbsfüsschen als leckeren Genuss , z.B. an einer delikaten Morchelsauce. In Italien werden sie auch knusprig gebacken und an einer Kräutersauce serviert.