Kalbsnuss

Kalbsnuss

Von der Kalbsnuss gibt es zwei Stücke: die flache und die runde Kalbsnuss. Aus der flachen Nuss, die 300-400 g wiegt, werden vor allem Kalbsschnitzelchen geschnitten. Die runde Nuss, die fast doppelt so schwer ist, eignet sich ebenfalls dafür, kann aber sehr gut auch als Bratenstück zubereitet werden.

Beide Stücke sind sehr mager und bei guter Lagerung - optimal sind etwa drei Wochen - durch den Metzger äusserst zart.

Ausschlaggebend für die gute Qualität von Kalbfleisch sind aber auch das Alter und die Fütterung des Tieres. Es lohnt sich also, nur Fleisch zu kaufen, dessen Herkunft man auch wirklich kennt.

Dabei ist wichtig, das Fleisch auf kleinstem Feuer zu garen, sonst wird es zäh.