Kümmel

Der Kümmel kommt ursprünglich aus den Mittelmeerländern, heute jedoch aus ganz Europa. Kümmel kann ganz, grob gehackt, aber auch fein gerieben aus dem Mörser verwendet werden: bei der letzten Variante kommt sein Aroma besonders kräftig zur Geltung. Zum Einsatz kommt Kümmel vor allem in traditionellen bis deftigen Gerichten, natürlich auch deshalb, weil er eine entkrampfende und magenberuhigende Wirkung hat.

Trocken, kühl und vor Licht geschützt hält sich Kümmel bis zu vier Jahre.