Meerwolffilets (Loup de mer)

Der Wolfsbarsch, der zur Familie der Zackenbarsche gehört, ist auch unter seinem französischen Namen Loup de mer oder Bar bekannt. Er schwimmt mit Vorliebe über felsigem Grund im Nordostatlantik, Mittelmeer und im Schwarzen Meer.

Er ist oft als ganzer Fisch erhältlich (und schmeckt als Ganzes zubereitet auch am besten), die Grösse kann jedoch beträchtlich variieren - grosse Exemplare wiegen bis zu 12 Kilogramm. Sein Fleisch ist fest, feinfaserig, grätenarm und von feinem Aroma. Ersetzt werden kann er durch Gold- oder Rotbrassenfilets.