schwarze Johannisbeeren

Die sehr saftigen Beeren sind um Johannis, den 24. Juni, reif, deshalb ihr Name. Rote Johannisbeeren sind erfrischend säuerlich, als Gelee werden sie gerne zu Wild gereicht. Die schwarze Johannisbeere schmeckt etwas herber und würziger, bekannt ist sie als Cassissirup oder -likör und aromatisieret als solcher gerne den Champagnerdrink Kir royal. Zudem gibt es eine weisse Variante, die aromatisch und süss schmeckt, jedoch empfindlicher ist als ihre beiden «Schwestern».