Weisskabis

Weisskabis ist nicht nur ein preisgünstiges, sondern auch umweltfreundliches Gemüse, ist die Schweiz doch praktisch selbstversorgend, und dies erst noch im Freilandbau. Er eignet sich gut für die Vorratshaltung. Weisskabis wird praktisch überall auf der Welt gegessen.

Im Kühlschrank bei 0-5 Grad bleibt er etwa 2 Wochen frisch; angeschnittene Köpfe dabei immer mit Folie abdecken.

Dementsprechend vielseitig kann er zubereitet und gewürzt werden: zum Beispiel mit Speckstreifchen und Kümmel, mit Ingwer, Sojasauce und Sherry, mit Paprika und Crème fraîche, mit Tomaten und Oliven, mit Peperoni und Pilzen oder mit Rüebli und Lauch.