Kochschule

Crevetten – Qualität, Labels und Nachhaltigkeit

Crevetten – Qualität, Labels und Nachhaltigkeit

Die Qualitätsunterschiede bei den Crevetten sind zum Teil sehr gross. Dabei spielt es weniger eine Rolle, ob man sie frisch oder gefroren kauft oder ob es sich um Süss- oder Salzwasser-Crevetten handelt. Vielmehr hat die Herkunft in Bezug auf die Nachhaltigkeit und Produktionsbedingungen einen wesentlichen Einfluss auf die Qualität. Damit Mensch und Umwelt beim Crevettengenuss nicht auf der Strecke bleiben, sollte man bei Zuchtcrevetten auf Bio-Qualität achten. Labels wie ASC «Aquaculture Stewardship Council» garantieren die Einhaltung guter Aquakulturpraxis, eine umweltfreundliche Produktion, nachhaltige Fütterung und soziale Verantwortung. Bei Wildfang bieten das Label MSC (Marine Stewardship Council), das französische «Label rouge» oder FOS (Friend of the Sea) Orientierung und stehen für nachhaltige Fangmethoden und niedrige Beifangraten.