Gedämpfte bunte Kartoffeln an Pastinakensauce

Weltweit gibt es über 2000 Kartoffelsorten, kein Wunder also, dass nicht alle die gleiche Farbe haben. Und wir mögen es gerne bunt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gedämpfte bunte Kartoffeln an Pastinakensauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 350 kKalorien
  • 1464 kJoule
  • 36g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 19g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2013, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Die Pastinaken schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und vierteln.

Schritt 2

Die Pastinaken mit den Zwiebeln im Dampf 20 Minuten weich garen

Schritt 3

Die Kartoffeln schälen und je nach Grösse und Form in Scheiben oder in grobe Würfel schneiden.

Schritt 4

In einem hohen Becher mit dem Stabmixer Zwiebeln, 70 g gedämpfte Pastinaken, Olivenöl, Bouillon und Rahm pürieren. In eine kleine Pfanne geben und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 5

Die restlichen Pastinaken mit einer Gabel zerdrücken, dann mit dem Joghurt in eine zweite kleine Pfanne geben. Die Zitronenschale fein dazureiben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Das Püree erhitzen und zugedeckt warm stellen.

Schritt 6

Die Kartoffeln im Dampf weich garen.

Schritt 7

Inzwischen die Kresse gut waschen.

Schritt 8

Vor dem Servieren 2/3 der Kresse unter das Pastinakenpüree mischen und diese sorgfältig nochmals erhitzen. Pastinakensauce ebenfalls erwärmen.

Schritt 9

Das Püree auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Kartoffeln darübergeben und mit der Sauce umgiessen. Die restliche Kresse darüberstreuen. Sofort servieren.

Eine bunte Mischung aus weissen, gelben, violetten und blauen Kartoffeln bildet die Grundlage für dieses Gericht. Durch die Zubereitung im Dampf kommen die Aromen der verschiedenen Sorten besonders gut zur Geltung. Wer möchte, ersetzt einen Teil der Kartoffeln durch Süsskartoffeln.