Käseschnitte Malakoff

Die knusprig frittierten Käseschnitten mit Ursprung im Waadtland eignen sich wunderbar zum Apéro oder als Vorspeise.

Käseschnitte Malakoff
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12-14 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Käseschnitte Malakoff zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 kleines Baguette ca. 250 g
  • 350 g Gruyère AOP
  • 30 g Mehl
  • 5 g Maizena
  • 2 Messerspitzen Backpulver
  • 1 Ei
  • 1/2 dl Weisswein Waadtländer
  • 1−2 Esslöffel Kirsch oder Milch
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • ca. 1½−2 Liter Erdnussöl zum Frittieren
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 397 kKalorien
  • 1661 kJoule
  • 11g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 12g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2020, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Das Baguette in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Schritt 2

Den Käse entrinden und an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Mehl, Maizena und Backpulver beifügen und alles gut mischen.

Schritt 3

In einer weiteren Schüssel das Ei mit dem Weisswein und dem Kirsch oder der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Weinflüssigkeit zum Käse geben und gut mischen, wenn nötig noch etwas Weisswein beifügen.

Schritt 4

Die Baguettescheiben kuppelartig mit Käsemasse bestreichen und gut festdrücken.

Schritt 5

In einer hohen Pfanne das Frittieröl auf 160 Grad erhitzen. Die Malakoff-Schnitten portionenweise je 2−3 Minuten golden ausbacken; dabei die Schnitten zuerst mit der Käseseite in das Öl geben und nach etwa der Hälfte der Zeit mit 2 Gabeln wenden und fertig backen. Zum Abtropfen auf eine dicke Lage Küchenpapier legen.