Kohlrabi-Cremesüppchen mit Knusper-Kräutern

Dieses cremige Süppchen aus Kohlrabi und Frühlingszwiebeln wird mit einer knusprig gebratenen Mischung aus Kräutern und Paniermehl verfeinert.

Kohlrabi-Cremesüppchen mit Knusper-Kräutern
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6−8 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kohlrabi-Cremesüppchen mit Knusper-Kräutern zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE

3−4 Personen: Zutaten halbieren. Mehr Gäste: Die Suppe in 1½-facher oder doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 242 kKalorien
  • 1012 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 13g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2021, S. 50

Zubereitung

Schritt 1

Die Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten, schönes Grün beiseitelegen, den Rest der Zwiebeln fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die erste Portion Butter (1) erhitzen. Die gehackten Frühlingszwiebeln sowie den Knoblauch darin andünsten. Die Kohlrabi beifügen und kurz mitdünsten. Alles mit dem Mehl bestäuben und dieses mindestens 1 Minute mitdünsten. Jetzt Bouillon und Noilly Prat dazugiessen, aufkochen, dann die Suppe zugedeckt etwa 25 Minuten kochen lassen, bis die Kohlrabi sehr weich sind.

Schritt 3

Inzwischen das Frühlingszwiebelgrün in hauchfeine Ringe schneiden. Die Petersilie fein, den Dill mittelfein hacken.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die zweite Portion Butter (2) erhitzen. Das Paniermehl darin goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Dann mit den Kräutern mischen.

Schritt 5

Den Rahm zur Suppe geben und diese mit dem Stabmixer oder in einem Blender sehr fein pürieren. Die Suppe nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 6

Zum Servieren die Kohlrabisuppe in vorgewärmte Tassen oder tiefe Teller anrichten und jeweils etwas Kräuter-Paniemehl-Mischung dekorativ darüber geben. Sofort servieren.