Lamm-Tagliata auf Gurken-Feta-Salat

Eigentlich ist Tagliata ein italienischer Klassiker – aber dank Lammfleisch, Salatgurken und Feta erhält das ganze eine erfrischend griechische Note.

Lamm-Tagliata auf Gurken-Feta-Salat
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lamm-Tagliata auf Gurken-Feta-Salat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1 Lammrückenfilet , ca. 200 g, siehe Einleitung
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 0.75−1 Salatgurke
  • 1/4 Pariserbrot oder 1 weisses Brötli
  • 2 Esslöffel Olivenöl zum Bestreichen der Brotstücke
  • 150 g Feta
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½–1 Peperoncino, je nach Schärfe
  • 2 Esslöffel Olivenöl zum Braten
  • 50 g griechischer Joghurt oder mit Rahm angereicherte Sauermilch
  • 2 Esslöffel Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Kerbel oder Dill
Einkaufsliste senden

Das Lammrückenfilet ist ein ausgelöster Teil des Lammrückens und gehört zu den edlen Kurzbratstücken. Es wird auch als Lammlachs bezeichnet, hat ein Gewicht zwischen 140 und knapp 200 g und ist fettarm sowie frei von Sehnen. Ersetzt werden kann es in diesem Rezept durch Schweinsfilet oder Pouletbrüstchen.

Nährwert

Pro Portion
  • 653 kKalorien
  • 2732 kJoule
  • 40g Eiweiss
  • 45g Fett
  • 21g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2022, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Das Lammrückenfilet rundum mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller bei Zimmertemperatur 20 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 3

Die Salatgurke waschen, nach Belieben zebraartig schälen, der Länge nach vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. In ein Sieb geben, mit Salz bestreuen, mischen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen.

Schritt 4

Inzwischen das Brot in sehr dünne Scheiben schneiden und mit Olivenöl bestreichen. Auf das vorbereitete Blech geben und im 200 Grad heissen Ofen etwa 10 Minuten goldbraun backen. Nach dem Abkühlen in Stücke brechen.

Schritt 5

Den Feta in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel rüsten, das Weisse halbieren und in feine Streifen, das schöne Grün in Röllchen schneiden. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen, in lange Streifen und diese in kleinste Würfelchen schneiden.

Schritt 6

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Das Lammrückenfilet darin auf jeder Seite je nach Dicke und gewünschter Garstufe 3−4 Minuten braten. In der Pfanne beiseitestellen und 5 Minuten ruhen lassen.

Schritt 7

Gleichzeitig Joghurt oder Sauermilch, Crème fraîche und Senf verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Sauce mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Vom Kerbel oder Dill die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Hälfte davon zum Anrichten beiseitestellen, den Rest hacken und zur Joghurtsauce geben.

Schritt 8

Die Gurke im Sieb kurz kalt spülen, dann auf Küchenpapier gut trockentupfen. Zusammen mit dem Feta, der Frühlingszwiebel und dem Peperoncino zur Joghurtsauce geben und mischen. Den Salat wenn nötig nachwürzen und auf eine Platte geben. Das Lammfilet quer zur Faser in dünne Scheiben aufschneiden, auf dem Gurkensalat anrichten und alles mit den Brotscheibchen sowie den beiseitegelegten Kräuterblättchen garnieren. Sofort servieren.