Linsensuppe mit Lachs
bild_4291
bild_4291

ZUBEREITUNG

1
Die Bouillon aufkochen. Die roten Linsen hineingeben und während 20-25 Minuten sehr weich kochen.
2
Inzwischen das Lachsfilet einmal längs in der Mitte durchschneiden. Die beiden Hälften quer in hauchdünne Scheiben schneiden.
3
5 dl Salzwasser aufkochen. Den Lauch rüsten, längs halbieren und gründlich waschen. Dann die Hälften zuerst in feine Streifen, dann quer in kleine Würfelchen schneiden. Im kochenden Salzwasser 1 Minute sprudelnd ziehen lassen. Dann abschütten, gründlich kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
4
Die Linsensuppe mit dem Stabmixer oder im Mixer fein pürieren; wenn nötig mit etwas Wasser oder Bouillon verdünnen. Den Rahm beifügen und die Suppe nochmals aufkochen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5
Zum Anrichten den Lachs in vorgewärmte tiefe Suppenteller verteilen und die kochend heisse Suppe darüber giessen. Mit Lauch bestreuen.

Nährwert

Pro Portion

37 g Kohlenhydrate
24 g Eiweiss
18 g Fett
414 g kKalorien

Zutaten

6 Für 4-6 Personen
1 Liter Gemüsebouillon
400 g Linsen rot
200 g Lachsfilets enthäutet und entgrätet
100 g Lauch
2 dl Rahm
Salz Cayennepfeffer
Zitronensaft einige Tropfen
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

37 g Kohlenhydrate
24 g Eiweiss
18 g Fett
414 g kKalorien
erschienen in

Schlagworte

Das könnte sie ebenfalls interessieren