Nuss-Lebkuchen mit Schokoladenguss

So soll Lebkuchen sein: saftig und zart, nussig, leicht fruchtig und dank eines Überzugs aus Schokolade hat das Ganze auch einen knackigen Biss.

Nuss-Lebkuchen mit Schokoladenguss Kochen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT etwa 20 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Nuss-Lebkuchen mit Schokoladenguss zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 278 kKalorien
  • 1163 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 24g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2020, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Das Orangeat sehr fein hacken. Die Schale der Orange fein abreiben. Den Saft von ½ Orange auspressen. Das Orangeat mit der Schale und dem Saft verrühren.

Schritt 3

Das Kakaopulver mit dem Lebkuchengewürz, den Haselnüssen und den Mandeln mischen.

Schritt 4

Die Eier mit dem Zucker zu einer dicklichen hellen Creme aufschlagen. Die Nussmischung und das Orangeat beifügen und mit dem Gummischaber unter die Eiercreme ziehen. Jeweils 1 Esslöffel Teig zu einem runden, in der Mitte etwas höheren Lebkuchen auf das vorbereitete Blech setzen.

Schritt 5

Die Lebkuchen im 150 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 20–25 Minuten backen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

Schritt 6

Die Couverture über einem heissen Wasserbad schmelzen lassen. Handwarm abkühlen lassen. Dann die Lebkuchen damit bestreichen und diese nach Belieben mit Orangeat oder Mandeln garnieren. Nach dem Trocknen der Glasur die Lebkuchen in einer Blechdose aufbewahren. Am besten schmecken sie, wenn sie mindestens 1 Woche durchziehen können.

TIPP: Die saftigen Lebkuchen können sehr gut auf grösseren Backoblaten (mindestens 7 cm Durchmesser) gebacken werden. Diese kann man über Onlineshops im Internet beziehen.