Schneller Beeren-Vacherin-Eiscake
Wer die Kombination von Beeren, Meringue und Doppelrahm für zu mächtig hält, sollte sie mal in der gefrorenen Version probieren!
Schneller Beeren-Vacherin-Eiscake
Schneller Beeren-Vacherin-Eiscake
Eigenschaften
Glutenfrei
Vegetarisch
Zeitaufwand
Vorbereitungszeit
20 min
Ruhezeit
4 h

ZUBEREITUNG

1
Die Beeren an- oder auftauen lassen. Dann mit dem Zitronensaft und dem braunen Zucker mischen und 10 Minuten ziehen lassen.
2
Eine Cakeform von 30 cm Länge mit Klarsichtfolie auslegen.
3
Die Meringues in grobe, mundgerechte Stücke brechen.
4
In einer Schüssel den Rahm mit der Vanille und dem Zucker steif schlagen. Den Doppelrahm glatt rühren und mit den Meringuestücken unter den Rahm ziehen. Dann die marinierten Beeren schlierenartig unterheben. Die Masse sofort in die vorbereitete Form füllen und den Eiscake mindestens 4 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen.
5
Vor dem Servieren den Eiscake aus der Form lösen und auf einer Platte etwa 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen. Zum Servieren nach Belieben mit in Stücke gebrochenen Meringues sowie Beeren garnieren.

Nährwert

Pro Portion

2 g Eiweiss
20 g Fett
20 g Kohlenhydrate
277 g kKalorien

Zutaten

12 ERGIBT 12 Portionen
400 g gemischte tiefgekühlte Beeren
1 Esslöffel Zitronensaft
50 g brauner Zucker
5 grosse Emmentaler Meringues
5 dl Rahm
1 Teelöffel Vanillepaste oder ¼ Teelöffel Vanillepulver
60 g Zucker
150 g Doppelrahm
nach Belieben Beeren und Meringues zum Ausgarnieren
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

2 g Eiweiss
20 g Fett
20 g Kohlenhydrate
277 g kKalorien