Schnelles Zwetschgen-Sorbet

Dank gefrorenen Zwetschgen steht dieses Sorbet im Handumdrehen auf dem Tisch.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schnelles Zwetschgen-Sorbet zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sorbet:
Zum Servieren nach Belieben:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 103 kKalorien
  • 430 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 1g Fett
  • 34g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2015, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Den Zitronensaft mit dem Apfel- oder Traubensaft, dem Puderzucker und dem Zimt verrühren.

Schritt 2

Die gefrorenen Zwetschgenhälften vierteln und in einen hohen Becher oder einen Standmixer geben. Die Flüssigkeit beifügen und alles fein pürieren. Je nach Mixer dauert dies 1–2 Minuten. Das Sorbet sofort in eine Metallschüssel füllen und 20 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Schritt 3

Zum Servieren nach Belieben den Rahm mit dem Schnaps und dem Zucker steif schlagen. Die Meringues in Stücke brechen.

Schritt 4

Den Rahm und die Meringues in 4 vorgekühlte hohe Gläser verteilen. Je eine grosse oder 2 kleine Kugeln Sorbet darauf anrichten und das Dessert sofort servieren.

Die Basis für das «schnelle» Sorbet bilden gefrorene Zwetschgen. Das Sorbet kann aber auch mit frischen Früchten zubereitet und anschliessend in der Glacemaschine gefroren werden. Für eine Rahmglace püriert man die Zwetschgen statt mit Apfelsaft mit kalter Crème fraîche oder Rahm.

Tipp: Je eine Sorbetkugel in ein Cocktailglas geben und mit Prosecco auffüllen.