Schweinsfiletmedaillons mit Olivenkruste

Die Olivenkruste darauf geben und die Filetmedaillons kurz im Ofen braten und fertig ist das festliche Essen für eilige Geniesser.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schweinsfiletmedaillons mit Olivenkruste zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Gedünsteter Spinat oder Wirz, aber auch ein Risotto.

Nährwert

Pro Portion
  • 289 kKalorien
  • 1209 kJoule
  • 29g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2015, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Schweinsfiletmedaillons mit der Hand leicht flach drücken und beidseitig mit Salz sowie Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne das Olivenöl rauchheiss erhitzen. Die Medaillons darin auf jeder Seite nur gerade ½ Minute anbraten. Auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Schritt 3

Die Oliven fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 4

Die weiche Butter, den Senf und 1 Prise Salz mit einer Kelle kräftig durchrühren. Dann die Oliven, die Petersilie, die Mandelblättchen und das Paniermehl unterrühren.

Schritt 5

Die Schweinsfiletmedaillons in eine Gratinform setzen. Die Olivenmasse bergartig darauf geben und mit der Hand leicht andrücken.

Schritt 6

Das Fleisch im 220 Grad heissen Ofen im oberen Drittel 10–12 Minuten überbacken. Herausnehmen und vor dem Servieren 3–4 Minuten ruhen lassen.

Dieses Gericht kann bis und mit Punkt 5 sehr gut ½ Tag im Voraus vorbereitet werden. Das angebratene Fleisch und die Olivenmischung jedoch mindestens ½ Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie wieder Zimmertemperatur annehmen können, bevor sie überbacken werden.