Apfel-Quark-Kuchen
Ein luftig-saftiger Kuchen mit feinen Äpfeln und einer leichten Creme mit Quark.
bild_5968
bild_5968
Eigenschaften
Purinarm
Hauptzutaten

ZUBEREITUNG

1
Eine Springform von 26 cm Durchmesser grosszügig ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Kühl stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2
Butter und Zucker zu einer luftigen Creme aufschlagen. Dann die Eier unterrühren; sollte die Masse etwas gerinnen, ist dies kein Problem.
3
Mehl und Backpulver sieben, dann unter die Buttercreme rühren. Zuletzt die Milch untermischen. Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und mit einem kleinen Spachtel oder einem Löffel einen 4 cm hohen Rand hochziehen. Den ungebackenen Kuchen in den Kühlschrank stellen.
4
Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen. Orangensaft und -schale mit dem Vanillepulver oder der Vanillepaste, dem Maizena, dem Zucker, den Eiern und dem Quark glatt rühren.
5
Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen, anschliessend in grobe Stücke schneiden. Die Äpfel mit der Orangen-Quark-Masse mischen und auf den vorbereiteten Kuchenboden geben.
6
Den Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 50 Minuten backen. Sollte er zu schnell bräunen, mit Alufolie decken.
7
Nach dem Herausnehmen den Kuchen 10 Minuten ruhen lassen. Anschliessend aus der Form lösen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Nährwert

Pro Portion

36 g Kohlenhydrate
7 g Eiweiss
15 g Fett
311 g kKalorien
8 g <i>ProPoints</i>™

Zutaten

12 Ergibt 12 Stück
Butter für die Form
Mehl für die Form
Teig
125 g Butter weich
100 g Zucker
3 Eier
250 g Mehl
0.5 Päckchen Backpulver
0.5 dl Milch
Belag
1 Orange
0.5 Teelöffel Vanille gemahlen, ersatzweise 1 Teelöffel Vanillepaste
2 Esslöffel Maizena
50 g Zucker
3 Eier
150 g Rahmquark
750 g Äpfel säuerlich, z.B. Braeburn
Puderzucker nach Belieben
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

36 g Kohlenhydrate
7 g Eiweiss
15 g Fett
311 g kKalorien
8 g <i>ProPoints</i>™