Apfelmus à la Florina
Ob im Joghurt, zu Milchreis oder wie bei uns beliebt zu Älplermagronen – Apfelmus schmeckt am besten selbst gemacht.
2013-10-apfelmus-a-la-florina
2013-10-apfelmus-a-la-florina
Eigenschaften
Lactosefrei
Purinarm
Glutenfrei
Vegetarisch
Vegan
Hauptzutaten

ZUBEREITUNG

1
Die Äpfel und die Birne schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Früchte in Stücke schneiden und in eine grosse Pfanne geben. Zitronensaft, Apfelsaft und Zucker beifügen, alles gut mischen und 30 Minuten ziehen lassen.
2
Inzwischen die Vanilleschote der Länge nach halbieren und die Samen herauskratzen. Vanilleschote, -samen und Zimt zu den Früchten geben.
3
Die Fruchtmasse in eine grosse Pfanne geben, aufkochen und auf kleinem Feuer 20 Minuten weich kochen, zuerst zugedeckt, nach der Hälfte der Kochzeit ungedeckt.
4
Inzwischen die Gläser gründlich heiss spülen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
5
Vanilleschote und Zimtstange entfernen. Direkt in der Pfanne die Früchte mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Pfanne nochmals zurück auf den Herd geben und das Mus unter Rühren kurz aufkochen. Sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und diese luftdicht verschliessen.

Nährwert

Pro Portion

76 g Kohlenhydrate
1 g Eiweiss
3 g Fett
336 g kKalorien

Zutaten

4 Ergibt 3 Gläser à 4 dl Inhalt
1.2 kg Aepfel säuerlich
1 Birne reif
1 dl Zitronensaft frisch gepresst
3 dl Apfelsaft
50 g Zucker braun
1 Vanilleschote
1 Zimtstange
Zutaten per E-Mail senden
Tipp
Florina

Das gewisse Etwas verleiht diesem Apfelmus die Birne, die jedoch gut reif sein muss. Noch intensiver wird das Aroma durch Birnel, das man anstelle von Zucker verwendet. Statt einer Vanilleschote kann auch 1 Esslöffel Vanillepaste oder 1 Teelöffel Vanillepulver verwendet werden.

Nährwert

Pro Portion

76 g Kohlenhydrate
1 g Eiweiss
3 g Fett
336 g kKalorien