Bärlauch-Rührei auf geröstetem Brot

So simpel, aber ein tolles Spiel der Texturen und Aromen: Fluffig, buttriges Rührei, kusprig geröstetes Brot und über allem der intensive Geschmack von Bärlauch!

Bärlauch-Rührei auf geröstetem Brot
Fertig in 16 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 3−4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bärlauch-Rührei auf geröstetem Brot zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 50 g Bärlauch
  • 3/4 dl Rahm
  • Salz
  • 6 Eier
  • 1/2 dl Milch
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Butter
  • 3−4 Scheiben dunkles Brot, z.B. Basler Brot oder ähnliches
  • 2−3 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden

Dazu passt ein gemischter Salat.

Nährwert

Pro Portion
  • 309 kKalorien
  • 1292 kJoule
  • 13g Eiweiss
  • 24g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2021, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

Den Bärlauch waschen, trocken-tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit dem Rahm und etwas Salz in einen hohen Becher geben und fein pürieren.

Schritt 2

Die Eier mit der Milch sowie Salz und Pfeffer gut verquirlen.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter schmelzen. Zuerst die Eiermilch hineingeben, dann den Bärlauchrahm schlierenförmig darüber verteilen. Alles 2 Minuten bei unterer Mittelhitze stocken lassen. Dann mit einem Spachtel von aussen nach innen schieben und weitere 3−4 Minuten stocken lassen.

Schritt 4

Inzwischen in einer zweiten Bratpfan - ne das Olivenöl erhitzen. Die Brotschei - ben darin beidseitig leicht golden rösten. Auf 3−4 vorgewärmte Teller geben. Das fertige Rührei darauf verteilen und sofort servieren.