Beeren-Pavlova

Beeren sind die Früchte des Sommers – sie zaubern Farbe und Geschmack auf jeden Teller. Diese Pavlova sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch so.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Beeren-Pavlova zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Pavlova:
  • 120 g Eiweiss von ca. 3 Eiern
  • 90 g Zucker (1)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 90 g Zucker (2)
Belag:
  • 150 g Mascarpone
  • 180 g Joghurt nature
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder 0.5 Teelöffel Vanillepulver
  • 25 g Puderzucker
  • 500 g Beeren gemischt, siehe Rezept-Tipp
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Zucker
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 204 kKalorien
  • 853 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 28g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2016, S. 34

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Auf einem Backpapier einen Kreis von 20 cm Durchmesser aufzeichnen, das Papier mit dem Kreis nach unten auf ein Backblech legen.

Schritt 2

Die Eiweisse mit der ersten Portion Zucker (1), dem Salz und dem Zitronensaft in eine Schüssel mit abgerundetem Boden geben.

Schritt 3

In einer zur Schüssel passenden Pfanne etwa 2 cm hoch Wasser aufkochen; die Schüssel darf das Wasser nicht berühren. Die Eiweisse über dem Wasserbad unter ständigem Schlagen auf etwa 70 Grad erhitzen. Dann die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Eiweisse so lange mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine aufschlagen, bis sich ein fester Eischnee zu bilden beginnt. Die zweite Portion Zucker (2) unter Weiterschlagen einrieseln lassen und nochmals etwa 3 Minuten aufschlagen.

Wildeisen Kochschule
Eiweiss – perfekt geschlagen
Schritt 4

Die Eiweissmasse auf dem Backpapier im vorgezeichneten Kreis ausstreichen.

Schritt 5

Die Ofenhitze von 180 auf 120 Grad Umluft reduzieren, die Pavlova auf der mittleren Rille einschieben und 1 Sunde backen, dabei den Ofen etwa alle 10 Minuten kurz öffnen. Anschliessend den Ofen ausschalten und die Türe einen Spalt weit öffnen. Die Pavlova weitere 2 Stunden trocknen lassen.

Schritt 6

In einer Schüssel den Mascarpone mit dem Joghurt, der Vanillepaste oder dem Vanillepulver sowie dem Puderzucker verrühren. Bis zum Servieren kalt stellen.

Schritt 7

Die Beeren rüsten bzw. erlesen und eventuell klein schneiden (Erdbeeren). In einer Schüssel mit dem Zitronensaft und dem Zucker mischen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 8

Kurz vor dem Servieren den Pavlova-Boden auf eine runde Kuchenplatte geben. Mit der Marscarponecreme bestreichen und darauf die Beeren verteilen. Sofort servieren.

Für diese Pavlova können Sie beliebige Beerensorten verwenden, jedoch sollte man auf eine ausgewogene Mischung von süssen und eher säuerlichen Beeren achten, dann benötigt man auch nur wenig Zucker zum Süssen.