Biskuitrolle mit Teecreme

In dieser Biskuitrolle versteckt sich für einmal keine fruchtige Creme, sondern der geballte Geschmack von feinem Assam- oder Darjeeling-Tee.

Biskuitrolle mit Teecreme
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT etwa 20 Scheiben

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Biskuitrolle mit Teecreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

BISKUIT:
TEECREME:
  • 2 1/2 dl Wasser
  • 1 1/2 Esslöffel Assam- oder Darjeeling-Tee
  • 4 Blätter Gelatine
  • 100 g Quark
  • 80 g Zucker
  • 3 dl Vollrahm
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 141 kKalorien
  • 589 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 7g Fett
  • 16g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2019, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Ofenblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Für das Biskuit in einer Schüssel die Eier mit dem Salz, der ersten Portion Zucker (1) und dem Vanillezucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen; dies dauert mindestens 6 Minuten.

Schritt 3

Das Mehl und das Backpulver mischen. Zur Eicreme geben und mit dem Gummispachtel sorgfältig unterziehen. Die Masse auf dem vorbereiteten Blech etwa 1 cm dick ausstreichen.

Schritt 4

Das Biskuit sofort im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 10–12 Minuten nur gerade leicht hellbraun backen.

Schritt 5

Ein Küchentuch mit der zweiten Portion Zucker (2) bestreuen. Das heisse Biskuit vom Blech darauf stürzen und das Backpapier sorgfältig vom warmen Biskuit abziehen. Den Teig mitsamt dem Küchentuch aufrollen und abkühlen lassen.

Schritt 6

Für die Creme das Wasser aufkochen. Die Teeblätter in einen Krug geben, mit dem heissen Wasser übergiessen und 5 Minuten ziehen lassen.

Schritt 7

Inzwischen die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, bis sie zusammenfallen. Den Tee durch ein feines Sieb in eine Schüssel umgiessen. Die eingeweichten Gelatineblätter ausdrücken und im warmen Tee unter Rühren auflösen. Den Tee auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 8

Den Quark mit dem Zucker gut verrühren. Den Tee beifügen und untermischen. Die Teecreme etwa 1 Stunde kühl stellen, bis die Creme dem Rand entlang zu gelieren beginnt.

Schritt 9

Den Rahm steif schlagen, dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Den Schlagrahm unter die Teecreme heben.

Schritt 10

Das Biskuit wieder entrollen. Mit etwa 2/3 der Füllung bestreichen. Dann das Biskuit erneut aufrollen und auf eine Platte legen. Rundherum mit der restlichen Teecreme bestreichen. Die Biskuitrolle mindestens 1 Stunde kühl stellen. Hübsch sieht die Biskuitrolle aus, wenn man sie mit Krokantstückchen garniert.