Cannelloni mit Ricotta-Wurst-Füllung

Lassen Sie sich nicht von der Wurst abschrecken. Denn wir nehmen die Füllung und stecken sie in einen anderen Mantel – köstlich.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Cannelloni mit Ricotta-Wurst-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce:
Füllung:
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden
Wenn es weniger/mehr Gäste sind

2–3 Personen: Zutaten halbieren.
4 Personen: Gericht in angegebener Menge zubereiten. Die gebackenen Cannelloni halten sich im Kühlschrank 2–3 Tage frisch und können entweder im Dämpfer/Steamer regeneriert oder in einer beschichteten Bratpfanne sanft gebraten werden.
8–9 Personen: Das Gericht in 1½-facher Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 481 kKalorien
  • 2012 kJoule
  • 29g Eiweiss
  • 28g Fett
  • 26g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 41

Zubereitung

Schritt 1

Für die Sauce Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin glasig dünsten. Das Tomatenpüree beifügen und kurz mitrösten. Dann die Bouillon und die Tomaten dazugeben und die Sauce halb gedeckt etwa 10 Minuten kochen lassen. Zuletzt mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Inzwischen für die Füllung in einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Schweinsbratwürste rundum mit einer Gabel einstechen und im heissen Öl rundum insgesamt 7–8 Minuten braten. Dann die Würste ohne das ausgetretene Fett auf einem Teller abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Petersilie fein hacken. In einer Schüssel mit dem Ei verquirlen. Ricotta und Parmesan beifügen und alles gut mischen. Zuletzt von den abgekühlten Würsten die Haut abziehen, das Fleisch fein hacken und zur Ricottamasse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Jeweils 1 Teigblatt entrollen und dieses in 6 gleichmässig grosse Stücke schneiden. Etwas Füllung auf den unteren Teil eines Teigblattes geben. Das obere Ende mit etwas Wasser befeuchten, dann das Blatt aufrollen. Die Cannelloni nebeneinander in eine gut ausgebutterte Gratinform legen.

Schritt 6

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Schritt 7

Kurz vor dem Überbacken der Cannelloni die Tomatensauce nochmals aufkochen. Über die Cannelloni verteilen. Mit dem Parmesan bestreuen und grosszügig mit Butterflocken belegen.

Schritt 8

Die Cannelloni im 200 Grad heissen Ofen (Umluft 180 Grad) auf der zweituntersten Rille 20–25 Minuten überbacken. Sofort sehr heiss servieren.

Salsiccia heissen in Italien die kleinen rohen Schweinswürste, die unseren Schweinsbratwürsten ähnlich, aber in der Regel würziger und fetthaltiger sind. Sie werden nicht nur grilliert oder kräftig gebraten, sondern sind oft auch Bestandteil von Pastafüllungen oder -saucen. Bei Grossverteilern und Metzgern ist oft die Tessiner Variante der Salsiccia erhältlich.