Chicorée-Linsen-Suppe mit Birne

Chicorée ist mehr als nur dekorativer Salat: Diese feinherbe Herbstsuppe bekommt durch die Süsse der Birne das besondere Etwas.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Chicorée-Linsen-Suppe mit Birne zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten für die Suppe vierteln, für die Garnitur eine kleine Birne verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 332 kKalorien
  • 1389 kJoule
  • 15g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 38g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 39

Zubereitung

Schritt 1

Die Linsen kalt spülen und in einer Pfanne mit Wasser zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20–30 Minuten fast gar kochen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Chicorée waschen und die Wurzelenden abschneiden. Den Chicorée der Länge nach aufschneiden und den harten Strunk am Wurzelende keilförmig herausschneiden. Den Chicorée quer in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 3

In einer grossen Pfanne das Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Chicorée darin unter Rühren andünsten.

Schritt 4

Die Linsen abgiessen und mit der Bouillon zu der Zwiebel und zum Chicorée geben. Alles zum Kochen bringen, mit Koriander, Salz und Pfeffer würzen und weitere 5–10 Minuten leise kochen lassen, bis die Linsen gar sind.

Schritt 5

Inzwischen die Birnen vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel der Länge nach in gut 1/2 cm dicke Spalten schneiden. In einer Bratpfanne die Butter mit dem Zucker schmelzen. Die Birnenschnitze hineinlegen und bei starker Hitze etwa 2 Minuten braten, bis sie leicht braun sind. Wenden und noch kurz weiter braten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Die Suppe mit dem Zitronensaft und dem Rahm verfeinern und noch einmal abschmecken. Die Suppe in Suppentellern anrichten und die Birnen darauf verteilen. Nach Belieben mit Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Eine feinherbe Herbstsuppe, die durch die Süsse der Birne das besondere Etwas bekommt. Alternativ können auch säuerliche Äpfel wie Boskop sehr gut als fruchtige Garnitur der Suppe verwendet werden.