Emmer-Grissini mit Gewürzen

Emmer ist eine der ältesten Getreidesorten der Welt und zählt ebenso wie Einkorn und Hirse zu den Urgetreiden. Daraus lassen sich hervorragende Grissini backen.

Emmer-Grissini mit Gewürzen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT ca. 40 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Emmer-Grissini mit Gewürzen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1 Teelöffel Pfefferkörner schwarz
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 1/2 dl lauwarmes Wasser
  • 10 g frische Hefe, ca. 0.25 Würfel
  • 100 g helles Dinkelmehl
  • 400 g Emmer-Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 4 Teelöffel Fenchelsamen
Einkaufsliste senden
TIPP

Emmer, manchmal auch Zweikorn genannt, gehört mit Einkorn und Kamut zu den ältesten Getreidearten. Er hat einen kräftigen Geschmack und enthält etwas weniger Klebereiweiss als Weizen, weshalb Backwaren mit Emmer noch besser gelingen, wenn man zum Beispiel etwas Dinkelmehl beifügt. Statt Emmermehl kann man für die Grissini auch Einkorn- oder Kamutmehl verwenden. Kamut kann auch ohne Dinkelzusatz verwendet werden.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

20 Stück: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 49 kKalorien
  • 205 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 1g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2022, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Die Fenchelsamen und die Pfefferkörner im Mörser mittelgrob zerdrücken. Die beiden Mehlsorten in eine Schüssel sieben. Die Hefe zerkrümeln und mit dem lauwarmen Wasser sorgfältig verrühren. Das Hefewasser mit dem Honig oder Zucker, dem Olivenöl, dem Salz und den zerkleinerten Gewürzen zum Mehl geben und alles etwa 5 Minuten lang kräftig durchkneten.

Schritt 2

Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 2, besser aber 4 Stunden aufgehen lassen.

Schritt 3

Den Teig in 4 Portionen teilen. Jede Portion in je 10 Stücke teilen und diese mit den Handflächen zu dünnen langen Stangen rollen. Auf 2 mit Backpapier belegten Blechen nebeneinander auslegen; nochmals etwa 30 Minuten gehen l

Schritt 4

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).

Schritt 5

Das erste Grissini-Blech im 220 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 12 Minuten backen, bis die Stangen hart und knusprig sind; dabei die Grissini nach etwa der Hälfte der Backzeit wenden. Das zweite Blech auf die gleiche Weise backen. Die Grissini auf einem Gitter abkühlen lassen.