Fischfilets mit Süssholz-Pfeffer-Butter

Süssholz zu Fisch? Unbedingt, denn die anis-ähnliche Würze passt hervorragend zu Saibling oder einer schönen Lachsforelle.

Fischfilets mit Süssholz-Pfeffer-Butter
Fertig in 22 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fischfilets mit Süssholz-Pfeffer-Butter zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 4 Fischfilets ohne Haut, je etwa 180 g, z.B. Rotbarsch, Saibling oder Lachsforelle
  • 1/2 Bio-Zitronen
  • Salz
  • 1 Teebeutel roter oder schwarzer Kampottpfeffer
  • 60 g weiche Butter
  • 2 Teelöffel geraspelte Süssholzwurzel, am besten frisch selbst geraspelt
  • 1/2 dl Noilly Prat
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 183 kKalorien
  • 765 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 13g Fett
  • 9g Eiweiss
Erschienen in
  • 11 | 2021, S. 33

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

Mit den Fingerspitzen über die Fischfilets streichen; falls Gräten zu spüren sind, diese vorsichtig mit einer Pinzette aus dem Fischfleisch ziehen.

Schritt 3

Die gelbe Schale der Zitronenhälfte fein abreiben und den Saft auspressen. Die Fischfilets mit dem Zitronensaft beträufeln, beidseitig salzen und in eine ofenfeste Form legen.

Schritt 4

Den Pfeffer im Mörser mittelgrob zerstossen. Zusammen mit der Butter in eine kleine Schüssel geben, die Zitronenschale, das Süssholz sowie etwas Salz beifügen und alles mit einer Gabel verkneten. Die Butter auf den Fischfilets verteilen. Den Noilly Prat seitlich in die Form giessen.

Schritt 5

Die Fischfilets im 200 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Rille je nach Dicke 10–12 Minuten backen. Mit der Butter auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Artikel zum Rezept